Elinor Maiß

Das Mosaik meines Lebens

In meiner Familie wurde das meiste selbst gemacht; so probierte ich viele kreative Techniken  aus. Immer zogen sich das „Hand-Werk“ und das Künstlerische wie ein roter Faden durch mein Leben, parallel zu meinem „normalen“ beruflichen Weg (Innenarchitektur, Pädagogik mit Lehramts- und Diplomstudium, später zahlreiche Ausbildungen und Erfahrungen in Körper- und Energiearbeit). Sie wirkten Kraft spendend, klärend, zentrierend auf alle Bereiche meines Lebens.

Vor vielen Jahren hatte dann ein Urlaub in Portugal Spätfolgen: Die bemalten Fliesen an den Fassaden der alten portugiesischen Häuser begeisterten mich. Ich wusste, eines Tages würde ich Mosaike herstellen. Aus der Idee wurde Wirklichkeit. Heute gestalte ich Objekte und Reliefs mit Mosaiken.
Längst hatte ich mit Mosaiken begonnen, als ich in Barcelona Gaudis Kunstwerke und in Italien Niki de Saint Phalles Tarot-Garten kennenlernte. In ihren bunten, kraftvollen Werken spürte ich eine künstlerische Seelenverwandtschaft, die ich bei den fein gelegten Mosaiken der traditionellen Art nicht finde.

Ein charakteristisches Merkmal für den  ganz persönlichen Stil meiner Objekte ist ihre unebene reliefartige Oberfläche. So können sich Quadrate von dicken Bodenfliesen zu flachen Glassteinen gesellen,  in der Nähe siedeln vielleicht Metallstückchen oder Knicker. Diese lebendige Nachbarschaft kann zu Unregelmäßigkeiten führen. Sie erwerben ein unverwechselbares Unikat mit eigenem Charakter.

Mosaike sind wie das Leben: Viele kleine und kleinste Teile zusammen ergeben ein neues Ganzes. Als einzelne betrachtet sind die Teile formlos, farblos und uninteressant. Erst die gestaltende Hand, die liebevoll einem inneren Plan folgt, macht aus den ausdruckslosen Einzelelementen eine Harmonie von Form und Farbe.

Mosaike sind für mich das Symbol für das vielschichtige Ganze (m)eines Lebens. Auch im „richtigen“ Leben kann jeder Tag Neues bringen durch Begegnungen mit Menschen und unerwartete Ereignisse.

Welche Projekte und Entwicklungen können Sie noch erwarten? Vielleicht Mosaike und Beton, Mosaike und Holz, Mosaike und Metall …..
Meine Experimentierlust ist ungebrochen!